wer lust hat kann auch die ganze story lesen...
braucht aber zeit bis das durchgelesen ist...
aber ich wünsch euch vui spaß beim Lesen :DDD

 

Erste Staffel 

Elena und Jeremy versuchen nach dem Tod ihrer Eltern wieder ein ganz normales Leben zu führen. Das neue Schuljahr hat begonnen und Elena versucht so gut wie möglich ihre Traurigkeit vor den anderen zu verstecken. Allerdings versucht ihr Bruder mit Drogen und Alkohol seine Probleme in den Griff zu bekommen und bringt sich ständig in Schwierigkeiten. Als der neue Schüler Stefan in Mystic Falls auftaucht ist Elena sofort von ihm fasziniert und freundet sich zaghaft mit ihm an. Stefan ist ein Vampir und versucht sich von Tieren zu ernähren, während sich sein Bruder Damon Menschen als Opfer sucht. Dieses ist auch schnell gefunden – Vicki Donovan, eine ehemalige Affäre von Jeremy, die nun mit Tyler Lockwood zusammen ist. Diese überlebt jedoch den Angriff im Wald. Der Lehrer Mr. Tanner warnt Jenna, dass Jeremy in noch größere Schwierigkeiten kommen könnte, wenn sich sein Verhalten nicht bessert. Jenna versucht daher, eine bessere Autoritätsperson zu sein. Damon und Elena treffen zum ersten Mal im Salvatore Haus aufeinander. Er erzählt ihr mehr über Stefans Vergangenheit, was Elena zum Nachdenken und näher an die Wahrheit bringt. Bonnie Bennett, ihre beste Freundin, bemerkt bei Stefan eine merkwürdige Ausstrahlung und warnt Elena vor ihm, diese ignoriert Bonnies Warnung jedoch, da sie und Stefan sich immer näher kommen bis es zu einem Kuss kommt. Auch Tyler ist alles andere als begeistert, dass Stefan als Neuzugang in die Schule gekommen ist, da dieser dem Football-Team beigetreten ist. Damon trinkt Mr. Tanners Blut und tötet ihn, woraufhin Stefan merkt, dass er seinen Bruder davon abhalten muss weitere Menschen zu töten. Stefan schenkt Elena daher eine Kette mit Eisenkraut, welches vor Beeinflussung durch Vampire schützt.

Bonnie merkt, dass sie paranormale Fähigkeiten hat und holt Rat bei ihrer Großmutter, die ihr schließlich sagt, dass Bonnie und sie Hexen sind. Stefan weiht Elena in sein Vampirdasein ein. Sie trägt die schockierende Neuigkeit zwar mit Fassung, erklärt ihm jedoch, dass sie aufgrund dessen nicht in der Lage ist, mit ihm zusammen zu sein. Sheriff Elizabeth Forbes und Bürgermeister Richard Lockwood unternehmen die ersten Schritte um die Stadt zu beschützen, da sie wissen, dass die Angriffe auf Menschen nicht von Tieren sondern von Vampiren sind. Damon hat währenddessen die Kontrolle über Vicki übernommen und verwandelt sie in einen Vampir. Nachdem Stefan Vicki in sein Zimmer gesperrt hat, versucht er inständig, sie zur Besinnung zu bringen. Doch Damon verhilft ihr zur Flucht. Als Vampir verkleidet besucht sie eine Halloween-Party und fällt Jeremy an, mit dem sie inzwischen eine Beziehung aufgebaut hat, nachdem sie sich von Tyler getrennt hat. Elena, die ihm helfen will, wird von Vicki beinahe getötet. Doch Stefan gelingt es, ihr einen Holzpflock ins Herz zu jagen, woraufhin sie stirbt. Elena bittet daraufhin Damon, Jeremys Gedächtnis zu löschen, was dieser auch tut. Alle anderen denken, Vicki hätte die Stadt verlassen.

Elena findet bei Stefan ein Bild von einer Person, die ihr Ebenbild zu sein scheint und fragt ihn verunsichert danach. Er erzählt ihr schließlich, dass es sich bei der Person um Katherine Pierce handelt, dass er und Damon vor langer Zeit in sie verliebt waren und diese sie auch zu Vampiren gemacht hat. Katherine wurde aber mit anderen Vampiren in eine Gruft im Wald von Mystic Falls eingeschlossen. An Stefans 162. Geburtstag kommt seine älteste Freundin, die Vampirin Lexi, zu Besuch. Damon will den Vampirjägern einen Schuldigen liefern. Er manipuliert das Gedächtnis einer Zeugin eines von ihm begangenen Mordes so, dass sie Lexi als vermeintliche Täterin identifiziert. Lexi wird daraufhin von Damon gepfählt.

Der neue Geschichtslehrer Alaric Saltzmann findet Gefallen an Jenna und die beiden kommen zusammen. Alaric weiß von der Existenz der Vampire und will sie töten. Elena erfährt von Stefan, dass er sie damals bei dem Unfall ihrer Eltern aus dem Wagen geholt hat und dass sie adoptiert wurde. Es sind nun weitere Vampire in der Stadt: Ben, der neue Barkeeper im Mystic River, der Bonnie schöne Augen macht und Anna, die versucht sich mit Jeremy anzufreunden, woraufhin die beiden ehrliche Gefühle füreinander entwickeln und zusammen kommen. Die Vampire wollen an das Tagebuch von Johnathan Gilbert, worin steht, wie die Gruft geöffnet werden kann. Anna und Ben entführen schließlich Elena und Bonnie, damit Bonnie mit Emilys Grimoire die Gruft öffnet, und somit Annas Mutter Pearl befreit. Auch Damon will, dass die Gruft geöffnet wird, da Katherine ebenfalls dort eingesperrt sein soll. Bonnie und Elena werden befreit, doch Bonnie und ihre Großmutter öffnen die Gruft, damit Damons Wille erfüllt wird und er danach die Stadt zusammen mit Katherine verlassen soll. Damon, Stefan und Elena gehen in die Gruft, doch Katherine ist nicht dort. Währenddessen holt Anna ihre Mutter heraus und auch andere Vampire fliehen.

Jenna hat für Elena nach ihrer leiblichen Mutter recherchiert und herausgefunden, dass sie Isobel Flemming hieß. Die Frage, ob Alarics verschwundene Frau, welche ebenfalls Isobel hieß, Elenas leibliche Mutter ist, kann zunächst nicht bestätigt werden. Caroline Forbes, Tochter von Elizabeth und eine gute Freundin von Elena und Bonnie, und Matt Donovan, Vickis Bruder und Elenas Ex-Freund, freunden sich an und kommen schließlich zusammen. Pearl, Anna und andere Vampire die aus der Gruft gestiegen sind, wollen Mystic Falls wieder in ihren Besitz bringen. Diese, ohne Pearls Wissen, lauern Stefan im Wald auf und entführen ihn. Mit Hilfe von Elena und Alaric schafft es Damon seinen Bruder zu befreien, dieser musste aber Elenas Blut trinken, da er zu schwach ist. Nachdem er Elenas Blut getrunken hat, verspürt Stefan ein starkes Verlangen nach Menschenblut. Er trinkt mengenweise Alkohol, um es zu unterdrücken - doch dieses mal ist sein Verlangen stärker als jemals zuvor. John Gilbert, der Onkel von Elena und Jeremy, besucht überraschend Mystic Falls und eröffnet dem Gründerrat, dass es nach wie vor ein Vampirproblem in der Stadt gibt. Damon stellt fest, dass er John nicht töten kann, da dieser den gleichen Ring wie Alaric trägt, den sie von Isobel geschenkt bekommen haben. Stefan gibt vor, vom Menschenblut losgekommen zu sein, doch in Wirklichkeit hat er gerade die Blutbank des Krankenhauses bestohlen. Als Damon dahinterkommt, behauptet sein Bruder, den Blutdurst unter Kontrolle zu haben. Doch Damon ist besorgt, weil der misstrauische John auf Vampirjagd gehen will. Elena und Caroline nehmen am alljährlichen Wettbewerb zur Miss Mystic Falls teil. Stefan soll Elena bei ihrem Auftritt zum Tanz führen, erscheint jedoch nicht, woraufhin Damon Elenas Begleiter ist. Caroline gewinnt schließlich. Indes wird durch ein starkes Unwetter die Leiche von Vicki freigespült, woraufhin Jeremy am Boden zerstört ist. Nach und nach interessiert er sich auch für Vampire und recherchiert. Schließlich liest er Elenas Tagebuch und findet heraus, dass sie ihn die ganze Zeit über wegen Vicki angelogen hat, wesegen er kein Wort mehr mit Elena redet.

Man erfährt wie die Salvatore Brüder zu Vampiren wurden: Im Jahre 1864 haben Stefan und Damon versucht, die gefangene Katherine zu befreien und wurden dabei erschossen. Doch Katherine hatte beide seit Wochen von ihrem Blut trinken lassen und sie erwachten wieder.

John tötet Pearl. Isobel kehrt in die Stadt zurück und verlangt von Alaric, für sie ein Treffen mit ihrer Tochter Elena zu arrangieren. Sie will, dass Elena ihr die Erfindung von Johnathan Gilbert beschafft, die Pearl Damon gegeben hat. Damon schlussfolgert zwischenzeitlich, das John Elenas leiblicher Vater ist. Durch Bonnie erfährt Elena, dass das besagte Gerät keine echte Erfindung ist, sondern erst durch einen Zauber von Emily Bennett, ein Ahn von Bonnie, wirksam geworden ist. Dieses Gerät erzeugt Töne, die nur Vampire hören und sie für eine Weile handlungsunfähig machen. Bonnie nimmt den Zauber von dem Gerät, weshalb Elena Isobel das Gerät gibt. Es stellt sich jedoch am Gründerfest heraus, dass Bonnie den Zauber nicht gelöst hat. John aktiviert das Gerät und alle Vampire, bis auf Stefan da dieser von Alaric und Elena gerettet wird, werden ausgeschaltet und in einen Keller gefangen genommen, der angezündet wird. Tyler und sein Vater hören ebenfalls diese Töne, woraufhin Richard für einen Vampiren gehalten wird und ebenfalls in den Keller gefangen genommen wird, Tyler hingegen baut einen schweren Unfall. Bonnie löscht das Feuer durch ihre Fähigkeiten und Stefan rettet somit Damon. Die anderen Gefangenen sterben. Elena kommt nach Hause und Damon kommt gerade zur Tür hinaus und möchte sich entschuldigen und bedanken, woraufhin sich die beiden küssen. Sie geht hinein und redet mit John in der Küche, wobei sie ihm den Finger mit dem Ring abschneidet. Bei dieser letzten Szene bekommt man mit, dass es sich um Katherine handelt und Elena gerade zur Tür hineinkommt.

Zweite Staffel

Katherine ist wieder da und tötet beinahe John, verschwindet jedoch wieder aus dem Hause Gilberts. Elena entdeckt John, ruft den Notarzt und rennt zu Jeremy um zu schauen ob dieser ebenfalls verletzt ist. Von Stefan erfährt sie später, dass sich Jeremy mit Annas Blut in einen Vampir verwandeln wollte, es aber nicht geschafft hat, da er zu wenige Schlaftabletten genommen hat um sich umzubringen. Damon erfährt, dass er nicht Elena sondern Katherine geküsst hat und Elena bestätigt, dass sie ihn auch nicht geküsst hätte, da sie Stefan liebt.

Caroline liegt seit dem Unfall schwer verletzt im Krankenhaus, woraufhin Damon anbietet ihr sein Blut zu geben, da sie ansonsten sterben könnte. Katherine tötet Caroline, diese wird jedoch daraufhin zu einem Vampir, da sie immer noch Damons Blut in ihrem Kreislauf hat. Bald merkt Caroline, dass etwas mit ihr nicht stimmt, da sie plötzlich kein Sonnenlicht mehr verträgt und sich von Blut angezogen fühlt. Durch Zufall findet sie heraus, dass sie Menschen manipulieren kann. Sie flieht aus dem Krankenhaus, nachdem sie das Blut der Krankenschwester getrunken und danach deren Erinnerung gelöscht hat. Stefan, Bonnie und Elena wollen Caroline helfen, mit ihrem Vampirdasein zurechtzukommen. Damon jedoch ist der Meinung, dass Caroline gepfählt werden sollte. Als Caroline ihrem Blutdurst erliegt und einen Menschen umbringt, wird ihr von Bonnie klargemacht, dass sie sie tötet, wenn sie weiterhin Menschen verletzt.

Damon bemerkt, dass Tyler und dessen Onkel Mason auch übernatürliche Kräfte haben, jedoch keine Vampire sind. Man erfährt, dass ein Werwolffluch auf der Familie Lockwood liegt, welcher ausgelöst wird, wenn der Betreffende einen Menschen tötet. Mason kann Sheriff Forbes davon überzeugen, dass Damon und Stefan Vampire sind. Daraufhin werden die beiden von Mason in den Wald gelockt und von Mitgliedern des Gründerrates mit Holzkugeln betäubt und danach in einem unterirdischen Verlies gefoltert. Mit Carolines Hilfe können sie schließlich gerettet werden. Sheriff Forbes wird gefangen genommen und im Haus der Salvatores eingesperrt. Da sie Eisenkraut im Blut hat, können ihre Gedanken und somit das Wissen, dass Caroline und die Salvatores Vampire sind, erst später durch Caroline gelöscht werden.

Von Tyler erfährt Jeremy, dass Mason auf der Suche nach dem Mondstein war und Tyler ihm diesen gegeben hat. Mit Hilfe von Bonnie gelingt es Damon und Stefan Mason gefangen zu nehmen. Durch Gedankenlesen und Folter kommt heraus, dass Mason den Mondstein in einem Brunnen versteckt hat und er Katherine den Stein geben will. Stefan macht sich daraufhin auf die Suche nach dem Mondstein. Da das Wasser des Brunnens mit Eisenkraut versetzt ist, wird Stefan schwer verletzt, kann aber durch Elena und Caroline gerettet werden. Währenddessen tötet Damon Mason, indem er ihm das Herz aus der Brust reißt. Im Übermut ruft Damon Katherine mit Masons Handy an und erzählt ihr, was er getan hat. Katherine rächt sich daraufhin, indem sie Elena anruft und diese mit ansehen muss, wie ihre Tante Jenna sich unter Katherines Einfluss ein Messer in den Bauch rammt. Da Elena es nicht riskieren will, dass weitere Menschen die sie liebt verletzt werden, trennt sie sich von Stefan.

Stefan, Damon, Bonnie, Caroline, Jeremy und Alaric schmieden einen Plan, wie sie Katherine töten wollen. Während eines Maskenballs bei den Lockwoods, wird sie in ein Zimmer gelockt, in welchem sie von Damon und Stefan mit Holzpflöcken angegriffen wird. Wie sich herausstellt, hat Katherine sich und Elena von einer weiteren Hexe namens Lucy mit einem Bann belegen lassen, der bewirkt, dass alles was Katherine fühlt, auch Elena fühlt. Jeremy kann die Salvatores im letzten Moment davon abhalten Katherine (und somit auch Elena) zu töten. Bonnie macht währenddessen Lucy ausfindig und händigt ihr den Mondstein aus. Als diese Katherine den Stein übergibt, wird sie von der Schuld gegenüber der Vampirin entbunden. Sie löst den Bann auf und schwächt Katherine, sodass diese überwältigt werden kann und danach von Damon in der Gruft eingesperrt wird.

Nach dem Maskenball wird Elena von den Vampiren Rose und Trevor entführt. Deren Plan ist es, Elena an Elijah auszuliefern, vor dem sie schon eine sehr lange Zeit auf der Flucht sind. Während Stefan und Damon sich auf den Weg machen um Elena zu retten, erfährt diese, dass sie als Doppelgänger zur Aufhebung des Fluches, der über den Vampiren liegt, geopfert werden kann, damit diese auch ohne ihre Schutzringe das Tageslicht betreten können. Elijah begnadigt Rose, bringt Trevor jedoch um. Es gelingt Stefan und Damon Elena zu befreien. Bei dieser Aktion wird Elijah vermeintlich von Damon durch einen Pfosten ins Herz getötet.

Elena trifft sich heimlich mit Katherine in der Gruft um mehr über das Opferritual zu erfahren. Katherine erzählt ihr von der Zeit in der sie zum Vampir wurde. Man erfährt von Klaus, welcher Katherine einst opfern wollte, um den Fluch zu brechen. Damon stellt zusammen mit Rose bei einem befreundeten Vampir ebenfalls Nachforschungen an. Auch Elena möchte mit Slater sprechen, dieser wurde jedoch zwischenzeitlich von Elijah ermordet. Jeremy und Bonnie versuchen Katherine den Mondstein abzunehmen, dies misslingt ihnen jedoch, was zur Folge hat, dass Stefan Jeremy aus Katherines Gewalt befreit und dadurch selbst in der Gruft eingesperrt wird. Elena erkennt, dass ihre Existenz ihre Freunde und Familie in Gefahr bringt und beschließt, sich Elijah freiwillig zu stellen. Überraschenderweise beschließt Elijah jedoch Elena nicht mitzunehmen, sondern sie in der Obhut von Damon zu lassen. Elena wird zu ihrem eigenen Schutz in ihrem Haus eingesperrt. Kurz darauf kann Elijah jedoch auf Jennas Einladung hin das Haus betreten. Elena schließt mit ihm einen Pakt, dass sie sich als Lockvogel für Klaus zur Verfügung stellt, wenn dieser Stefan aus der Gruft befreit, was er auch schließlich tut.

Zur gleichen Zeit sieht Tyler mit Furcht seiner ersten Vollmondnacht entgegen. Zusammen mit Caroline bereitet er sich darauf vor, sich zum ersten Mal in einen Werwolf zu verwandeln. Durch einen Anruf bei Mason, wird dessen Bekannte Jules auf die Ereignisse aufmerksam. Damon und Alaric finden heraus, dass Jules ebenfalls ein Werwolf ist. Durch Damon provoziert, beißt Jules Rose. Der Biss wirkt wie anfangs vermutet nicht sofort tödlich, heilt jedoch nicht ab. In den nächsten Tagen hat Rose starke Schmerzen und Wahnvorstellungen. Als Elena zu Besuch kommt wird sie von Rose angegriffen, die sie für Katherine hält. Schließlich tötet Damon Rose, scheint jedoch traurig darüber zu sein und beerdigt sie schließlich.

Nach einer Auseinandersetzung mit den Vampiren der Stadt verlässt Jules mit Tyler Mystic Falls, um ihn auf ein Leben als Werwolf zu wappnen. Unterdessen finden Damon und Stefan heraus, dass es einen Weg gibt, Elijah mit einem speziellen Dolch zu töten. Stefan bringt Elena in einem abgelegenen Haus am See in Sicherheit, während Damon und Alaric die Ermordung Elijahs planen. Es gelingt ihnen, den Urvampir zu pfählen, dieser erwacht jedoch wieder. Stefan findet heraus, dass der Dolch nur dann den Tod bewirkt, wenn er in der Brust des Urvampirs stecken bleibt, was in Elijahs Fall nicht passierte. Dieser fährt zu dem Haus, in dem Stefan Elena versteckt hält, kann dieses jedoch nicht betreten. Zwischen Tür und Angel handelt Elena einen neuen Deal aus: Sie wird für Elijah wie versprochen den Lockvogel spielen, allerdings unter der Voraussetzung, Elijah möge niemanden, an dem ihr etwas liegt, etwas antun, auch nicht, wenn die anderen versuchen, ihn zu töten. Als Elijah zögert, rammt sich Elena ein Messer in den Bauch und droht ihm, sich in einen Vampir zu verwandeln, wie es einst Katherine tat. Voller Angst, Elena könne tatsächlich zum Vampir werden, willigt Elijah ein. Elena fällt daraufhin, scheinbar von ihrer Verletzung geschwächt, nach vorn, und bohrt Elijah den Dolch in die Brust. Stefan heilt ihre Wunde mit seinem Blut, Damon versteckt Elijahs Leiche im Keller des Salvatore-Hauses.

Durch Elijahs Tod wurde sein Fluch, welcher Katherine in der Gruft gefangen hielt, aufgehoben. Sie quartiert sich daraufhin in das Haus der Salvatores ein, unter dem Vorwand, ihnen helfen zu wollen, da sie Klaus ebenfalls tot sehen will. Außerdem kehrt Isobel in die Stadt zurück. Durch ihr Auftauchen erfährt Jenna von den Geschichten der Vampire, da Isobel nach Alarics Theorie eigentlich längst hätte tot sein müssen. Elena weiht ihre Tante in alles ein.

Auch Isobel gibt, ähnlich wie Katherine, vor, bei der Ermordung Klaus' helfen zu wollen, steht jedoch unter Zwang, was sie dazu bringt, Alaric unter einem Vorwand zu sich zu locken und somit Maddox, dem Hexenmeister Klaus', auszuhändigen. Daraufhin fährt sie mit Elena zu einem Friedhof, auf welchem sie Isobels eigenes Grab besuchen, welches Isobels Eltern für sie einrichteten, nachdem sich herausstellte, dass man die Leiche ihrer Tochter nicht mehr finden würde. Außerdem erzählt sie Elena in diesem sehr emotionalen Moment, dass sie schon immer davon geträumt hatte, sie, ihre Tochter, kennenzulernen. Isobel erhält einen Anruf, durch welchen sie erfährt, dass ihr Auftrag erledigt sei und sie nun nicht länger unter Zwang stehe. Daraufhin reißt sie sich vor Elenas Augen die Kette vom Hals, welche sie vor dem Sonnenlicht beschützt und verbrennt qualvoll vor ihrem eigenen Grab.

Unterdessen wird Katherine von Maddox entführt. Als sie erwacht, trifft sie auf Alaric, dessen Geist aus seinem Körper verdrängt und von Klaus ersetzt wurde. Dieser manipuliert Katherine, sodass diese ihn nicht verlassen kann und sich selbst foltert. Als Stefan, Damon und Elena von der Anwesenheit Klaus' erfahren, beschließen sie, diesen mit Bonnies Hilfe zu töten. Diese vereinigt daraufhin die Kräfte aller verstorbenen Hexen in sich selbst, welche sie braucht, um einen Urvampir zu töten. Dabei verschweigt sie aber, selbst sterben zu müssen, sollte sie alle Kraft, die sie besitzt, auf einmal anwenden. Dies findet Jeremy schließlich selbst heraus. Elena und Jeremy setzen mit Stefans Hilfe alles daran, um Bonnie von ihrem selbtsmörderischen Plan abzuhalten. Unterdessen tüftelt diese mit Damon eine neue Strategie aus. Sie täuscht vor Klaus ihren eigenen Tod vor, um ihn in Sicherheit zu wiegen. Letztendlich planen sie jedoch, Klaus in einem unvorbereiteten Moment zu töten. Durch einen späteren Zauber erlangt Klaus seinen ursprünglichen Körper zurück und lässt Alaric gehen.

Elena, welche das Salvatore-Haus mittlerweile ihr Eigen nennen darf, um selbst zu entscheiden, welchem Vampir sie Einlass gewährt und wem nicht, schleicht sich in den Keller, in welchem der tote Elijah liegt. Sie zieht den Dolch aus seiner Brust, wodurch er wieder zum Leben erwacht. Dieser ist zunächst wütend und voller Rachegedanken, kann aber durch einen neuen Plan Elenas besänftigt werden. Sie findet heraus, dass auch Elijah Klaus tot sehen möchte und versichert ihm, alles daran zu setzen, um ihm zu helfen. Außerdem erfährt sie von Elijah, dass Klaus sein Bruder ist. Schließlich klärt Elijah sie noch über die Tatsache auf, dass es sich bei Klaus um einen Hybriden handelt, welcher Vampir und Werwolf in einem Körper vereint. Außerdem verrät er ihr, dass der Sonne-und-Mond-Fluch eine reine Erfindung ist. Stattdessen versucht Klaus seit über tausend Jahren, den Hybrid-Fluch zu brechen, durch welchem es ihm ermöglicht werden würde, sich beliebig in Vampir oder Wolf zu verwandeln. Für diesen Zauber ist eine Hexe zuständig, welche mit Hilfe des Mondsteins und dem Opfer eines Werwolfes, eines Vampirs und des Doppelgängers das Ritual ausführt, welches Klaus endgültig in einen Hybriden verwandeln würde. Elijah verspricht ihr, dass Bonnie Klaus während dieses Rituals soweit schwächen könne, dass er selbst fähig sei, Klaus zu töten, ohne dass Bonnie etwas zustößt. Außerdem versichert er Elena, mit Hilfe eines von ihm beschafften Elixiers ebenfalls zu überleben, was Damon allerdings als lächerlich abwertet. In seiner Verzweiflung, er könne Elena verlieren, zwingt er sie, sein Blut zu trinken, um so zu bewirken, dass sie nach ihrem Tod als Vampir zurückkehrt. Elena ist verzweifelt, da sie kein Vampir werden möchte, kann die Sorge Damons allerdings nachvollziehen, zumal auch Stefan sie teilt.

Auch John ist nach Mystic Falls zurückgekehrt und verspricht, bei der Ermordung Klaus' zu helfen. Als er erfährt, dass Elena sich in einen Vampir verwandeln wird, ist er außer sich vor Wut, da er sein ganzes Leben nach dem Plan ausrichtete, seine Tochter vor einer solchen Prozedur zu beschützen. Auch Damon plagt mittlerweile ein schlechtes Gewissen, als er erkennt, Elena vor eine Tatsache zu stellen, welche sie selbst immer hatte verhindern wollen. Sein Plan, Klaus zu überreden, das Ritual erst in der nächsten Vollmondnacht durchführen zu lassen, um so genug Zeit zu gewinnen, in welcher sein Blut Elenas Organismus wieder verlässt, scheitert. Daraufhin klärt John ihn darüber auf, dass Elena als Mensch überleben kann, wenn nur ihre Seele im Gleichgewicht bleibt. Später findet man heraus, dass dies an die Hilfe einer Hexe und Johns Tod geknüpft ist.

Zur gleichen Zeit befindet sich Carol Lockwood, die Mutter Tylers unter Zwang des Hexenmeisters von Klaus. Dieser zwingt sie, ihren Sohn anzurufen und ihm zu sagen, er solle nach Hause kommen, da sie nach einem schweren Unfall im Krankenhaus läge. Daraufhin stößt Maddox sie eine Treppe hinunter. Tyler kehrt nach dem Anruf seiner Mutter nach Mystic Falls zurück und bringt Jules mit, welche ihn vor weiterem Einfluss der Vampire beschützen will. Es kommt jedoch zu einem kurzen Treffen zwischen Caroline und Tyler, in dessen Folge die beiden sowie Jules von Klaus' Hexenmeister entführt werden. Als Damon davon erfährt, setzt er alles daran, um Caroline und Tyler zu retten, nicht wissend, dass auch Jules in Gefahr ist. Da Vollmond ist, verwandelt sich Tyler in der Nacht, in welcher er von Damon gerettet wird und beißt diesen ohne Absicht, was Damon zunächst vor Stefan und Elena verschweigt. Stattdessen geht er zu Klaus, um ihn damit zu konfontieren, den Werwolf und den Vampir befreit zu haben, sodass das Ritual in dieser Nacht nicht stattfinden könne. Klaus erwidert dies mit einem Lächeln und klärt ihn darüber auf, stets einen Plan B zu haben. Stattdessen wird Jules als Werwolf geopfert. Die Frage, welcher Vampir an Carolines Stelle treten wird, bleibt zunächst ungeklärt.

Unterdessen wird Elena von Klaus' Hexe, Greta, zu dem Ort gebracht, an welchem das Ritual stattfinden soll. Dort liegt bereits die bewusstlose Jenna. Auf Elenas irritierte Fragen reagiert Greta amüsiert und klärt Elena über Jennas, von Klaus verursachter, Verwandlung in einen Vampir auf. Damit ist klar, dass Jenna an Carolines Stelle treten soll. Unterdessen planen Elijah und Stefan ihre Strategie, wie sie Klaus am besten töten können. Auf Stefans Frage, weshalb Elijah seinen eigenen Bruder umbringen will, erzählt dieser ihm, dass Klaus für die Ermordung seiner gesamten Familie verantwortlich ist und ihre leblosen, von Dolchen durchstochene Körper auf See bestattet zu haben, sodass ihre Leichen nie gefunden werden können. Kurze Zeit später erfahren Bonnie, Alaric und Stefan, dass Jenna geopfert werden soll. Stefan beschließt, Klaus anzubieten, dass Klaus statt Jenna Stefan selbst opfern soll. Bonnie und Stefan machen sich auf den Weg zur Stelle des Rituals, nachdem Bonnie das Haus der Gilberts mit einem Zauber belegt hat, sodass Alaric und Jeremy in Sicherheit bleiben.

Im Wald angekommen bietet Stefan Klaus seinen Plan an, welcher von diesem allerdings abgelehnt wird. Klaus tötet Jules und Jenna, schließlich reißt er Elenas Aorta mit den Zähnen auf und trinkt ihr Blut, bis sie leblos zu Boden fällt. Daraufhin scheint sich Klaus in einen Hybriden zu verwandeln, wird allerdings von Bonnie eliminiert und liegt kurz darauf, dem ihn gerade töten wollenden, Elijah zu Füßen. Klaus erzählt ihm, die Körper seiner Familie nicht auf den Meeren verstreut zu haben und klärt ihn über die Möglichkeit auf, Elijah wieder mit seiner Familie zu vereinen. Elijah verschont daraufhin seinen Bruder, flüstert Stefan und Bonnie zu, dass es ihm leid täte und flüchtet mit Klaus, um diesen in Sicherheit zu bringen.

Währenddessen trägt Damon Elena zum Haus der Gilberts, wo er bereits von Alaric erwartet wird. Er erzählt ihm, dass Jenna ermordet wurde, was Alaric jedoch relativ gefasst aufnimmt. Als Elena erwacht, sieht man John vor dem Haus seiner Tochter, wie er tot in sich zusammenbricht. Auf der Beerdigung Jennas erzählt Damon seinem Bruder von dem Werwolfbiss. Stefan verspricht ihm, ein Heilmittel zu finden, woran Damon allerdings nicht glaubt. Er bittet seinen Bruder lediglich darum, Elena nichts von seinem baldigen Tod zu erzählen, mit der Begründung, Elena vor der Trauer um eine weitere verstorbene Person beschützen zu wollen. Stefan klärt Elena dennoch über Damons Zustand auf und bittet sie, zu Damon zu fahren, während er selbst nach einem Heilmittel suchen will, um das Leben seines Bruders zu retten. Er fährt zu Klaus, wohl wissend, dass nur dieser um ein Heilmittel gegen Werwolfbisse wissen könne. Bevor er ihn nach eben diesem fragen kann, wird Elijah vor Stefans Augen von Klaus gepfählt.

Unterdessen wird Jeremy versehentlich von Sheriff Forbes angeschossen, als diese versucht, einen Vampir zu töten. Die schockierte Caroline versucht, ihn mit ihrem Blut zu heilen, was allerdings misslingt. Bonnie und Alaric tragen Jeremys leblosen Körper in einen abgedunkelten Raum, wo Bonnie mit Hilfe verstorbener Hexen versucht, Jeremy zu retten. Diese verweigern ihr zunächst die Unterstützung. Jeremy erwacht dennoch wieder zum Leben, allerdings vermitteln die Hexen Bonnie eine Botschaft, dass diese Tat Konsequenzen haben werde. Später sieht Jeremy seine toten Freundinnen Anna und Vicki wieder. Vicki, die behauptet, sie könne zurückkehren und Anna, die Jeremy beschwört, ihrer Vorgängerin nicht zu vertrauen, beschäftigen Jeremy eine lange Zeit. Er beschließt zunächst, seine Visionen vor Bonnie geheim zu halten, was er letztendlich nicht einhält. Bonnie zieht daraufhin eine Verbindung zwischen den Drohungen der Hexen und Jeremys Beobachtungen.

Anschließend wird der Sarg von Elijah zu denen der anderen Familienmitglieder gestellt, um Elijah so wieder mit seiner Familie zu vereinen. Anschließend klärt Klaus Stefan darüber auf, dass nur sein Blut Damons Leben retten könne. Als Stefan fragt, was er tun müsse, um ausreichend Heilmittel von Klaus zu erhalten, wirft dieser ihm einen Beutel mit Menschenblut hin, welchen er bis auf den letzten Tropfen austrinken muss. Unzählige weitere Beutel folgen. Unter der Bedingung, Stefan als treu ergebenen Verbündeten zu behalten, schickt Klaus Katherine los, um Damon ein Fläschchen mit seinem Blut zu bringen. Dieser liegt zur selben Zeit in Elenas Armen, welche versucht, ihn von den Schmerzen abzulenken. Dem Tod näher als dem Leben sagt er ihr abermals, dass er sie liebe. Da Elena fürchtet, Damon nun endgültig zu verlieren, küsst sie ihn auf den Mund. Als Damon ihr mit einem milden Lächeln für diese Geste dankt, werden die beiden von Katherine unterbrochen, welche behauptet, sie sei diejenige, der er zu Dank verpflichtet sei und verabreicht ihm das Heilmittel. Sie wendet sich daraufhin ein letztes Mal an Elena und sagt ihr, dass es in Ordnung sei, beide Brüder zu lieben. Sie hätte es schließlich auch getan. Danach verlässt sie ohne ein weiteres Wort das Haus der Salvatores. Damon überlebt. Unterdessen verlassen Klaus und Stefan die Stadt.

Dritte Staffel

Die Handlung der dritten Staffel setzt zwei Monate nach den Geschehnissen der zweiten, an Elenas 18. Geburtstag ein und das ohne Stefan an ihrer Seite. Das Leben ihres Bruders Jeremy und auch ihr eigenes hat sich seit dem Tod ihrer Tante Jenna sehr verändert. Alaric, Jennas letzter Freund, schläft auf der Couch der Gilberts und ist sozusagen zur Aufsichtsperson für Jeremy und zum Unterstützer Elenas geworden. Er kämpft mit dem Tod seiner zweiten großen Liebe, lässt sich seine Trauer aber nicht anmerken.

Die Freundschaft von Elena und Damon hat sich nach dessen Genesung sehr vertieft. Er versucht, sie von ihrer Sehnsucht nach Stefan abzulenken, was ihm jedoch nicht gelingt. Auch Caroline möchte ihre Freundin trösten, indem sie eine große Party anlässlich ihres Geburtstages ausrichtet, doch Elena kämpft zu sehr mit dem Schmerz und der Ungewissheit, was dazu führt, dass sie die zu ihren Ehren organisierte Feier nicht genießen kann. Währenddessen ziehen Klaus und Stefan durch ganz Nordamerika und hinterlassen in beinahe jeder Großstadt ein Blutbad, wobei Klaus regelmäßig darauf achtet, dass Stefan seine Opfer qualvoll ermordet. Damon findet heraus, wo sich Stefan befindet und versucht zunächst, ihn zur Vernunft zu bringen, was jedoch zur Folge hat, dass Stefan die Gelegenheitsfreundin seines Bruders, Andie, welche sich in der zweiten Staffel in Damon verliebte, durch Gedankenmanipulation dazu bringt, sich selbst zu töten. Damon ist wütend auf seinen Bruder, da auch ihm viel an Andie lag, obwohl er Elena liebt. Er beschließt, den Dingen ihren Lauf zu lassen und will sich nicht länger in die Angelegenheiten seines Bruders mischen. Elena lässt jedoch nicht locker. Sie findet heraus, dass sich Stefan in den Smoky Mountains in Tennessee befindet und überredet Alaric, mit ihr dort hin zu fahren. Dieser weiht jedoch Damon hinter Elenas Rücken in deren Plan ein, woraufhin er Alaric und Elena heimlich folgt. Da sich Elena weigert, ohne Stefan zurück nach Mystic Falls zu fahren, beschließt Damon, sie durch die Smoky Mountains zu begleiten und zu beschützen. Auch Alaric ist an seiner Seite. Man findet heraus, dass Klaus plant, eine Hybridenarmee zu gründen und nach Tennessee reiste, weil sich ein Werwolfsrudel dort befindet. Da er den Doppelgänger aber nicht wie von ihm angenommen getötet hat, gelingt es ihm nicht, die Werwölfe auch in Vampire zu verwandeln. Stattdessen tötet er das gesamte Rudel. Stefan trifft zufälligerweise auf Damon und bittet ihn, sich in Zukunft von ihm fern zu halten. Um Elena weiterhin vor Klaus versteckt zu halten, fährt Damon sie ohne Stefan zurück nach Mystic Falls, was traurig von seinem Bruder beobachtet wird. Im Hause der Salvatores angekommen, bittet Damon Elena, die Abwesenheit Stefans auf sich beruhen zu lassen, da dieser wohl kaum vor ihrem Tod nach Hause zurückkehren wird.

Später verbringt Caroline eine Nacht mit Tyler. Danach versucht sie, sich aus dem Haus der Lockwoods zu schleichen, wird aber von Carol, Tylers Mutter, als Vampir geoutet, indem sie ihre Handtasche mit Eisenkraut einreibt. Carol ruft daraufhin einen unbekannten Mann an, welcher die bewusstlose Caroline mitnimmt, in einem dunklen Raum fesselt und sie schließlich mit Sonnenlicht foltert. Später findet man heraus, dass es sich bei dem Unbekannten um Carolines Vater handelt, welcher versucht, durch Folter das Grundwesen des Vampirs zu verändern. Caroline wird jedoch von Tyler und ihrer Mutter Sheriff Forbes gerettet, nachdem Carol ihnen verriet, wem sie Caroline ausgeliefert hatte. Dies tut sie erst, als sie bei einer von Tylers Verwandlungen in einen Werwolf zusieht und erkennt, dass nicht nur Caroline als Monster gesehen werden dürfte.

Zur gleichen Zeit findet Stefan heraus, dass er Mitte der 20er eine enge Freundschaft zu Klaus und seiner Schwester Rebekah pflegte, welche damals auf der Flucht vor einem für Stefan Unbekannten waren. Rebekah verliebte sich in Stefan, später manipulierte Klaus allerdings seinen Geist, sodass sich Stefan nicht mehr an seine vermeintlichen Freunde erinnern konnte. Später erdolchte Klaus seine Schwester ebenfalls, erweckt sie allerdings wieder zum Leben um von ihr zu erfahren, weshalb die Verwandlung der Werwölfe nicht funktionierte. Man erfährt, dass dies nur eine der ältesten Hexen beantworten kann, wozu sie allerdings eine besondere Kette benötigt. Später findet der Zuschauer heraus, dass es sich bei dieser Kette um Elenas handelt, welche sie von Stefan zu Beginn ihrer Beziehung geschenkt bekam. Klaus sucht eine seiner alten Freundinnen auf, bei welcher es sich um die Hexe Gloria handelt, die ihm helfen soll, den Ort der Kette herauszufinden. Gloria erkennt, dass Stefan weiß, wo sie sich befindet, was sie allerdings vor Klaus verschweigt. Stattdessen foltert sie Stefan mit Eisenkraut und kann durch seine Schwäche in dessen Gedanken dringen. So findet sie heraus, dass es sich bei dem Besitzer der Kette um den noch lebenden Doppelgänger handelt. Bevor sie Klaus jedoch davon berichten kann, wird sie unerwartet von Katherine ermordet. Diese bietet Stefan an, ihm zu helfen, was dieser jedoch ablehnt.

Unterdessen versucht Damon, Carolines Vater Bill zu ermorden, da er fürchtet, von diesem geoutet zu werden. Caroline hindert ihn jedoch daran. Elena ist daraufhin sehr enttäuscht von Damon. Er bittet sie im Gegenzug, ihren Versuch, ihn in Stefan zu verwandeln, einzuschränken. Elena gibt vor Caroline zu, sich von Damon angezogen zu fühlen, bedenkt aber auch ihre Angst, was dies über sie aussagt. Später trifft sich Bonnie scheinbar mit Elena, nicht ahnend, dass es sich hierbei um Katherine handelt, die ihre Kette zurückverlangt, welche ihre Freundin in Besitz genommen hatte, um sie auf fremde Zauber zu prüfen. Danach besucht sie Damon. Sie bietet ihm an, sich mit ihr zu verbünden und bei einer eventuellen Vernichtung Klaus' zu helfen. Damon willigt ein.

Zur gleichen Zeit bringt Klaus Stefan und Rebekah zurück nach Mystic Falls um so herauszufinden, was Stefan ihm verschweigt. Klaus trifft auf Elena, überraschenderweise nicht sehr verwundert, dass diese noch am Leben ist. Er zwingt Stefan vor Elenas Augen, zwei Menschen zu töten, in dem er ihr Blut trinkt. Außerdem legt er Elenas Schicksal in Bonnies Hände: Sollte diese es nicht schaffen, innerhalb von zwanzig Minuten eine Lösung zu finden, welche erklärt, wie Klaus ohne den Tod des Doppelgängers einen Hybriden erschaffen kann, so wird er Stefan zwingen, Elena zu töten. Bonnie muss jedoch zunächst Matt das Leben retten, welcher versucht, sich zu ertränken um Vicki wiedersehen zu können.

Später stellt sich heraus, dass der Werwolf, welcher in einen Hybriden verwandelt werden soll, nach dem Tod das Blut Elenas trinken muss, um den Prozess so zu vervollständigen. Um diese Tatsache wissend, verwandelt Klaus schließlich Tyler.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!